Gewerbebehinderung

http://doberlug-immobilien.de

****************************

Petition: Gaststätte Otto Oppelhain / Rückersdorf

Petition Gaststätte Otto Oppelhain / Rückersdorf
Petition Gaststätte Otto Oppelhain /Rückersdorf

+ Herr Liersch: Sie haben Ihn platt gemacht, er wollte nur das Beste für die Stadt und für die Einwohner. Die Stasi Hochburg Doberlug-Kirchhain hat es nicht erlaubt. Die roten Socken wollten das Geschäft selber machen. Er wollte nur einen Einkaufszentrum errichten wie in Lauchhammer, von den Stasi Verantwortlichen der Stadt blockiert.

Die Familie Gottschalk wollte ein Puppenmuseum errichten! Sie haben es vorgezogen sich nicht mit dem DDR-System Stasi Doberlug-Kirchhain nicht auseinanderzusetzen, und haben das Puppenmuseum in Dresden eröffnet. Villa steht seit dem vielen Jahren leer, dies ist das Ergebnis der Willkür und Ausgrenzung.

Der Kohlenpott wurde abgerissen obwohl ein Gewerbetreibender es kaufen wollte
Das Gewerbe wurde verhindert

Dieses Gewerbe sollte verhindert werden, Fa. Gottschild eröffnete in Dresden ein Museum

Puppenmuseum in Dresden, weil die Verantwortlichen kein Gewerbe zulassen wollten
Puppenmuseum in Dresden, weil die Verantwortlichen von Doberlug kein Gewerbe zulassen wollten
Neue Erkenntnisse im Zusammenhang dieses Projektes

( Stadtgespräch: “ Den Rösler machen wir platt“ )

Eine Lösung haben alle Verantwortlichen CDU, SPD WBU ….. bis jetzt Verweigert. Für uns ist eine Freigabe der Einfahrt zum Parkplatz wie im Bauantrag unabdingbar. Alternativ wäre ein Kauf des Objektes von der Stadt Doberlug – Kirchhain zu fairen Bedingungen möglich.